Ausgewählte Urlaubstipps - mehr Info unter www.hallo-urlaub.de
-*- Anzeige: Ferienhotel im Bitburger Land - Schnäppchenangebote

präsentiert von den Urlaubsportalen www.urlaubstip.de
 und www.hallourlaub.de TOURISTINFO 79790 KÜSSABERG-RHEINHEIM: DAS FERIENGEBIET KÜSSABERG GILT ALS GEHEIMTIPP. ES LIEGT IM SONNIGEN HOCHRHEINTAL AN DEN AUSLÄUFERN DES SÜDLICHEN SCHWARZWALDES, GENAU AN DER SCHWEIZER GRENZE. DAS HEISST, ALSO IN ZWEI LÄNDERN GLEICHZEITIG URLAUB MACHEN.   SCHWARZWALD www.hallo-urlaub.de Vermieter No. 79790/8975
Schwarzwald, Hochrhein:
www.hallo-urlaub.de zeichnet nur Anbieter mit diesem Symbol aus, die ihre Wohnungen barrierefrei einrichten oder spezielle Angebote für behinderte Menschen anbieten. www.hallo-urlaub.de zeichnet nur Anbieter mit diesem Symbol aus, die Wellness für ihre Gäste anbieten. www.hallo-urlaub.de zeichnet nur Anbieter mit diesem Symbol aus, die Tiere in ihren Unterkünften erlauben.
Fe-Immo
Touristinfo Küssaberg
Hallo-Urlaub-Vermieter No. 79790/8975
Gemeindezentrum 1
79790 Küssaberg-Rheinheim
 
  • Hallo-Urlaub-Schnellinfos:
      Zimmer
      Ferienwohnungen
      kostenlose Parkplätze für Hausgäste
      Campingplatz direkt am Rhein;
      Ü/F zwischen 15-35 EUR;
      FeWos ab 30 EUR;
      Internet und WLAN auf Anfrage
      Hunde auf Anfrage
  • Urlaub bei uns - Küssaberg - Bundesland Baden-Württemberg - Reg-Bez. Freiburg Lkr. Waldshut
    Das Feriengebiet Küssaberg gilt als Geheimtipp. Es liegt im sonnigen Hochrheintal an den Ausläufern des südlichen Schwarzwaldes, genau an der Schweizer Grenze. Das heißt, also in zwei Ländern gleichzeitig Urlaub machen.

    Küssaberg ist ein beliebter Ferienort und liegt im Rheintal, am Fuße des Schwarzwaldes, direkt an der Grenze zur Schweiz.

    Speziell für Gehbehinderte wurden viele ebene Wege geschaffen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen Ausflugsziele und Einkehrmöglichkeiten die ohne Hindernisse zu erreichen sind.

    Was sagt Wikipedia zu Küssaberg:
    Quelle: Wikipedia

    Küssaberg liegt in 327 bis 442 Meter Höhe (die Ruine Küssaburg auf über 600 Meter) direkt am Hochrhein in der Mitte zwischen Basel und dem Bodensee, etwa 8 km von der Kreisstadt Waldshut-Tiengen entfernt.
    Die Gemeinde grenzt im Norden an Lauchringen, im Osten an Klettgau und Hohentengen am Hochrhein, im Süden an die Schweizer Gemeinden Mellikon, Rekingen, Bad Zurzach und Rietheim im Kanton Aargau und im Westen an die Kreisstadt Waldshut-Tiengen.
    Von überregionaler Bedeutung ist das 1967 entdeckte Römerlager bei Dangstetten, in dem u. a. Soldaten der Legio XIX stationiert waren, die später in der sog. Varusschlacht unterging. Der Ausgräber Gerhard Fingerlin datiert das Lager in die Zeit von 15 v. Chr. bis 9/8 v. Chr. und bringt es mit dem sog. Alpenfeldzug von Drusus und Tiberius in Verbindung. Eine neuere Bearbeitung der Feinkeramik durch Katrin Roth-Rubi legt eine etwas ältere Datierung auf ca. 20 v. Chr. bis 11 v. Chr. nahe; der Fundbestand überlappt sich zeitlich leicht mit dem Römerlager Oberaden. Der Name der Gemeinde leitet sich von der Burgruine Küssaburg her, die hoch über dem Ort einstmals das Hochrheintal beherrschte. Bis 1805 war die Gemeinde Teil der Landgrafschaft Klettgau, lediglich Kadelburg war ein äußeres Amt der Grafschaft Baden. 1805 kamen Kadelburg und der Klettgau an Baden zum Amt Waldshut. Im Jahr 1907 wurde mit der Rheinbrücke eine Straßenverbindung in die Schweiz hergestellt.
     

    Aktuelles und mehr zu Küssaberg finden Sie bei Wikipedia - Durchklick möglich


     

    Gerne senden wir Ihnen, per Email einen Link zu mehr Infos, Bildern und Preisen
    oder unseren Prospekt an Ihre Postadresse.

    Monteurzimmer Nähe Burghausen Braunau Burgkirchen Trostberg Waldkraiburg Aschau am Inn Töging - Durchklick möglich